Archive

Archive for August 2010

Die Nazifizierung der Bundesrepublik

27.August 2010 at 11:49 pm

bezieht sich auf den Beitrag bei Radio Utopia „Die Nazifizierung der Vereinigten Staaten von Amerika“

Die Nazifizierung der Bundesrepublik:

> http://www.bohrwurm.net/

Halleluja! Das Nazi-Recht vom 1933 lebt wieder, in Niedersachsen. “heute hört uns deutschland und morgen die ganze welt” lautet das alte Lied der Finanz-Weltgemeinschaft

> http://dassystem.blogspot.com/2008/12/checkliste-fr-die-vorbereitung-eines.html

ergänzend

Wir können natürlich erfolgreich die Fakten wie bis jetzt verdrängen, aber wie schrieb schon Carl Schmitt: „Dadurch, dass ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk.“, es wird in den Kriegen zerrieben oder mit anderen Mittel vernichtet.

Kategorien:Nazi, NWO

Privatbanken in eigener Sache

26.August 2010 at 10:49 am
………………………………………………….
Privatbanken in eigener Sache
………………………………………………….
siehe Radio Utiopie „Staateninsolvenzverfahren – die grausamste und gefährlichste IWF-Dampfwalze der Welt?“

´´„Erlassjahr.de“ forderte … Fairneß und Gerechtigkeit nicht nur reichen Staaten, sondern auch Entwicklungsländern zuteil werde.“

Tja, das beutetet in der Regel, dass die s.g. “reichen” Staaten sich noch mehr bei den Privatbanken verschulden sollen, damit sie den Entwicklungsländern die Schulden erlassen können. Was das mit der Gerechtigkeit zu tun hat, hätte ich gern gewusst.

„Ich messe daher der Gruppe der Finanzminister unter dem Vorsitz von Präsident Van Rompuy große Bedeutung zu “

Es handelt sich um den gleichen Van Rompuy, den niemand in EU kennt, vgl. den Link von Rocco, man kann nur hoffen, dass die Bundeskellnerin Merkel weis die Antwort auf die Farage-Frage: Who are you ? Wir vermuten, dass Herr Van Rompuy nur die Eigentümer der o.g. Privatbanken vertritt, die ihn auch demokratisch installiert haben.

> http://www.radio-utopie.de/2010/07/19/happy-birthday-angela-gluckwunsche-aus-berlin/#comment-17560

@mimmko: ´´Wenn sich so etwas ” Eliten ” nennt“

genauer handelt es sich um die Eigentümer der Völker bzw. der Nationen, die Eigentümer bestimmen selbst, was sie mit ihrem Eigentum machen, verhungern lassen oder nur beseitigen:
> http://dassystem.blogspot.com/2008/12/checkliste-fr-die-vorbereitung-eines.html

“Der dritte Weltkrieg um die letzen Schätze der Erde hat längst begonnen.”

Die Eigentümer sind in den internationalen Netzwerken integriert, die oben schon genannt wurden, siehe z.B. bei Frank H..

“Schaufeln sich ihr Grab selber.” sich oder uns ?

@Frank H.: “Mit Niedergang des Kommunismus hat der Finanzfeudalismus der USA …”

Es handelt sich um ein “internationalen Netzwerk”, deswegen kann man nicht von “Finanzfeudalismus der USA” sprechen, die USA sind nur aktuelle Vollstrecker, wie in den 30/40-gen Jahren waren das z.B. die deutschen Nazis.

Kategorien:Elite, EU, NWO

und in Deutschland ?

…………………………… gepostet bei Radio Utopie 8.08.2010 18:40 aber gesperrt
und in Deutschland ?
……………………………

siehe den Beitrag bei Radio Utopie „Israel kroch in die EU – und keiner hat es bemerkt“

„Medien des Landes informieren nicht“

das gilt natürlich nicht nur für Chile, in Deutschland unterschlagen die Medien auch die Informationen, z.B. die Verfassungsklage wegen des €-Rettungsschirms:

> http://vetschaufenster.info/Pressekonferenz_bezueglich_der_Verfassungsklage_gegen_den_EuroRettungsSchirm-4.html

Video:
> http://kinder-alarm.blogspot.com/2010/07/pressekonferenz-zur-verfassungsklage.html

Natürlich hat Radio Utopia das Thema behandelt:

> http://www.radio-utopie.de/2010/05/11/die-kollaborateure-des-finanziellen-blitzkriegs-gegen-die-republik/

oder die Informationen über das s.g. „Euromediterrane Abkommen“, siehe dazu auch den Beitrag

> http://www.radio-utopie.de/2010/08/08/israel-kroch-in-die-eu-%E2%80%93-und-keiner-hat-es-bemerkt/#comment-18216

@JustineNel:

(Link entfernt, grauenvolle Quelle, die Red.)

Die Quelle aus DK war nicht antijüdisch sonder antimuslimisch. Das ist eben das Problem, die Quellen über das „Euromediterrane Abkommen“ sind meistens grauenvoll, ein Beispiel des deutschen Aussenministeriums

> http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Europa/Aussenpolitik/Regionalabkommen/EuroMedPartnerschaft.html

vorsorglich sind die Dokumente des deutschen Ministeriums auf Englisch, was den Deutschen den Zugang zu den Zielen versperrt, sonst kann man nur das eklige Propagandamedium Wikipedia finden:

> http://de.wikipedia.org/wiki/Euro-mediterrane_Partnerschaft

Wie viele Deutschen haben überhaupt über das „Euromediterrane Abkommen“ gehört, von der Range des KSZE-Prozesses ? 1%, 2% ?

„Der gefürchtete Paragraf aus Zeiten der Pinochet-Diktatur wurde 1984 zwecks Verfolgung der Opposition erlassen, noch heute dient die Norm als juristische Keule gegen Systemkritiker. … Das Gesetz erlaubt gar zwei Jahre Untersuchungshaft.“

Das reist mich nicht vom Hocker, in Deutschland wird noch das Nazirecht vom 1933 verwendet, um die Bürger zu enteignen

> http://www.bohrwurm.net/Regierungs%20-%20Justiz%20-%20Skandal%20-%20Nds.htm

Der beste Kommentar zur deutschen Justiz findet man im Radio Utopie, so werden die Gesetze gefügig gemacht:

> http://www.radio-utopie.de/2010/08/08/kanonen-und-spatzen-vor-dem-bundesverfassungsgericht-%E2%80%93-oder-wofur-die-bundeswehr-im-inneren/

Der Betrüger

siehe den Beitrag bei RadioUtopie

Nennen wir ihn Betrüger, das ist seine Visage:

> http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Arbeitspflicht-fuer-Hartz-IV-Bezieher_aid_891160.html

´´Der Chef der Wirtschaftsweisen, Wolfgang Franz, hat in der „Hartz IV“-Debatte Forderungen nach höheren Regelsätzen kritisiert und zugleich eine Arbeitspflicht für Hilfsempfänger gefordert.„

Der o.g. Franz verlangt von den Hartz IV Empfänger eine Arbeit, die er gar nicht bereit ist entsprechend der Leistung zu entlohnen, d.h. für die Menschen 3-4 Millionen Deutschen gilt der Satz „Arbeit muss sich lohnen“ nicht. Sie sollen nach dem Franz um ihren Lohn per Gesetz betrogen werden, wie die Elite mit den 1€-Jober schon längst treibt. Nach diesem Kretin muss man die geringqualifizierte Arbeit gar nicht entlohen.

Natürlich die priviligierten Betrüger, die reichlich der FDP CDU/CSU SPD Grüne beipflichten, dieser Betrug nicht nur als gerecht aber notwendig sehen. Den Ar.. abbutzen ist bestimmt eine wenigqualifizierte Arbeit, aber die o.g. Priviligierten möchte das die Hartz IV Empfenger ihren Ar.. quasi um sont putzen, weil sie als s.g. „Leistungträger“ diesen Leistung gern empfangen würden.

Kategorien:soziales Schlagwörter: , ,

Hello world!

Welcome to WordPress.com. This is your first post. Edit or delete it and start blogging!

Kategorien:Uncategorized